Zukunftswerkstatt Amberg
StartseiteAusbildungenSelbsterfahrungPraxisVideos / BücherArtikelTai Chi / Qi GongSeminarreisen 
 
 
   
 
  
 
staatliche Förderung  
 
Heilpraktiker Psychotherapie  
 
Psychologischer Berater  
 
Humanistische Psychotherapie Humanistisch integratives Coaching  
Ausbildungsaufbau
 
Was ist humanistische Psychotherapie / Coaching
Termine und Preise
Zugangsvoraussetzung
Dozenten
 
Gestalttherapeutische Kunsttherapie  
 
Ausdrucksmalen  
 
Ganzheitl. Wahrnehmungs- und Ausdruckstherapie  
 
Gestalttherapie/Gestaltcoaching  
 
Familienaufstellung  
 
Entspannungspädagoge  
 
Gesprächstherapie  
 
Kurzfortbildungen  
 
Supervision  
 
Kontakt  
   

Ausbildungsaufbau

Hier eine Übersicht über unser Ausbildungssystem

zur humanistischen integrativen Psychotherapie / zum humanistischen integrativen Coaching

Block 1: Zertifikat - Integrative Gesprächstherapie             

Block 2: Teilnahmebestätigung - Theorie: Psychiatrische Grundlagen für Coaching und Beratung

Block 1 + 2 : Zertifikat Psychologischer Berater

Block 3: Gestalttherapie                                                                   

  • Säule 1) Zertifikat Grundlagen der Gestalttherapie                     
  • Säule 2) Teilnahmebestätigung Ergänzende Methoden Säule 3) Lehrtherapie
  • Säule 1 + 2 + 3: Zertifikat Gestalttherapie oder Gestaltcoaching

Gesamtausbildung Block 1 + 2 + 3:

Zertifikat Humanistische Psychotherapie oder Humanistisch integratives Coaching

 

Block 4 + 5: Wer die Amtsarztprüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie machen möchte den bieten wir zusätzlich in Block 4 ergänzende Grundlagen der psychiatrischen Medizin und der Psychotherapie und in Block 5 die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung an.

 

Unsere Ausbildung ist modular aufgebaut und jeder Block ist einzeln buchbar und Sie können mit jedem Block beginnen. Sie können also auch erst mit nur einem Block beginnen und dann später andere Blöcke besuchen. Bei einer gesamten Buchung erhalten Sie allerdings finanzielle Vorteile.

 

Block 1 - Integrative Gesprächstherapie / beratung 
Durch eine Kombination von verschiedenen Schulen der Gesprächstherapie erhalten sie von uns in diesem Ausbildungsabschnitt eine Auswahl von praxisorientierten Therapiebausteinen, mit denen sie sofort in die Praxis starten können, egal ob in Therapie oder Coaching. Die Gesprächstherapie ist nach unserer Meinung die Basis im Kontakt mit dem Klienten und stellt auch die Grundlage zu vielen weiteren Ausbildungen, die man im Laufe seines Werdegangs belegt, dar.

Hier können Sie den Aufbau und die Themen der einzelnen Wochenenden sehen.

Block 2 und 4 - Theoretische Grundlagen Psychiatrie und Psychotherapie
Unser Basiswissen der psychiatrischen Medizin orientiert sich einerseits an dem  prüfungsrelevanten Stoff des Heilpraktiker für Psychotherapie, andererseits an der Ausrichtung auf die Praxis. Auch für den Coach finden wir die Grundlagen von Block 2 essenziell, um abzugrenzen wo Coaching aufhört und Therapie beginnt. Der Block 4 ergänzt die Grundlagen von Block 2 mit Themen die für die Amtsarztprüfung wichtig sind.
Wer die Amtsarztprüfung nicht absolvieren möchte benötigt Block 4+5 nicht.
 
Wichtig - Sollten Sie bereits Heilpraktiker/in für Psychotherapie sein, oder eine gleichwertige Theorie Ausbildung vorweisen können, wird Ihnen ihre bisherige Ausbildung angerechnet. Das heißt, sie erhalten das Abschlusszertifikat Psychologischer Berater oder Humanistische Psychotherapie / Beratung für humanistische Psychologie auch ohne Absolvierung von Block 2,4 und 5.

Hier können Sie den Aufbau und die Themen der einzelnen Wochenenden sehen.

Block 3 - Gestalttherapie (Ganzheitliche Wahrnehmungs- und Ausdruckstherapie)
Da der Name „Gestalttherapie“ oft irritiert, haben wir als Synonym dafür den Namen ganzheitliche Wahrnehmungs- und Ausdruckstherapie gewählt, weil diese Bezeichnung die Arbeitsweise der Gestalttherapie besser beschreibt. Neben Ganzheit, Wahrnehmung und Ausdruck arbeitet man stark erlebnis-, prozess-, sowie gegenwartsorientiert. Man könnte es auch so beschreiben, dass die Gestalttherapie die ganzheitliche Fortführung und Intensivierung der Gesprächstherapie ist. Es wird der ganze Körper, die sinnlichen Empfindungen und Wahrnehmungen und die Vernetzung mit Gefühl und Denken miteinbezogen. Jeder innere Vorgang wird auch immer nach außen dargestellt. Dies kann mit den verschiedensten Mitteln und Ausdrucksformen stattfinden. Stimme, Bewegung, Körperspannung, Tanz, aber auch kreative Medien wie Malen, Ton oder Gedichte können hier eingesetzt werden. Weitere Methoden sind Phantasiereisen, Rollenspiele, Experimente und die sogenannte „Stuhlarbeit". Da Gestalttherapeuten eine hohe Wahrnehmung für die inneren Vorgänge im Klienten entwickeln, lässt die Gestalttherapie sich mit fast jeder anderen Therapieform vernetzen und bereichern. Gestalttherapie ist mehr als nur eine Methode. Sie ist eine Lebenshaltung und ein Lebensweg, die auch uns reich beschenkt hat. Dies geben wir gerne weiter.  

Hier können Sie den Aufbau und die Themen der einzelnen Wochenenden sehen.

Block 5:  - Prüfungsvorbereitung
    auf die Amtsarztprüfung zum/r Heilpraktiker/in f. Psychotherapie

Hier erhalten sie den letzten Schliff für die mündliche Prüfung. Themen sind: Wiederholung, Prüfungssimulationen, selbstsicheres Auftreten,  Vorbereitung von Prüfungsfällen, Prüfungsängste, Lernblockaden

Hier können Sie den Aufbau und die Themen der einzelnen Wochenenden sehen.

 

Hier können Sie die kostenlose und ausführliche Infomappe bestellen.

  Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung | Sitemap | Impressum | Kontaktformular | Widerrufsbelehrung | Datenschutzerklärung | landkreisonline.com |