Zukunftswerkstatt Amberg
StartseiteAusbildungenSelbsterfahrungPraxisVideos / BücherArtikelTai Chi / Qi GongUrlaubskurse 
 
 
   
 
  
 
Wir über uns  
 
News  
 
Kurskalender  
 
Psychotherapie  
 
Familienaufstellungen  
 
Ausdrucksmalen  
 
Kunst von Petra  
 
Räume  
 
Therapeuten u. Kursleiterverzeichnis  
 
Links  
 
Kontakt  
 
Anfahrt  
 
Anmeldung  
 
AGB  
   

News

Newsletter März 2018

 

  • Ausbildung: Heilpraktiker/in für humanistische Psychotherapie und Berater/in für humanistische Psychologie
  • Die Ausbildung Gestalttherapie und die Verknüpfung mit der humanistischen Psychotherapie
  • Familienstellen 30.03 Aufstellung noch möglich
  • Der Farbenrausch- Ausdrucksmalen in Amberg am 14.04
  • Neue Leitlinien für die Heilpraktikerprüfung
  • You Tube Video Familienstellen
  • Lernen durch Vielfalt - Neuer Blog von Klaus

_________________________________________________________________________

 

Heilpraktiker/in für humanistische Psychotherapie und Berater/in für humanistische Psychologie

Wir bilden seit dem Jahr 2005 zum Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischen Berater aus und haben in diesem Konzept Ausbildungen zusammengefasst, die ihnen eine komplette Therapie- und Theorieausbildung vermitteln und die wir seit vielen Jahre unterrichten. Uns geht es dabei vor allem um die Vermittlung von Qualität und therapeutische Kompetenz. Auch in den amtsärztlichen Prüfungen geht der Trend dahin, Therapieausbildungen vorweisen zu können. In einigen Bundesländern ist dies bereits Pflicht. Auch wir unterstützen die Sichtweise, dass ein Berater oder Heilpraktiker für Psychotherapie eine fundierte Therapie- und Beratungsausbildung braucht, bevor er die Prüfung absolviert oder in eigener Praxis tätig wird. Auf dieses Prinzip hin ist diese Ausbildung ausgerichtet. Zudem ist vor allem das Bestehen der mündlichen Prüfung sehr stark mit den therapeutischen Fähigkeiten des Anwärters verknüpft.

Wichtig - Interessenten, die bereits Heilpraktiker für Psychotherapie sind, oder schon eine vergleichbare theoretische Ausbildung absolviert haben, müssen nur noch die therapeutischen Blöcke (1+3) absolvieren um das Zertifikat zu erlangen.

weitere Info findet Ihr hier

Ausbildung Gestalttherpie und die Verknüpfung mit der humanistischen Psychotherapie

Die humanistische Psychotherapie ist als dritte Kraft neben Psychoanalyse und Verhaltenstherapie in den 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden. Sie besteht aus verschiedenen Schulen und die Gestalttherapie gilt dabei als eine zentrale Methode dieser Psychotherapierichtung. Der Begriff  “Gestalttherapie” wird in Deutschland leider immer noch oft mit der Kunsttherapie und Gestaltungstherapie verwechselt. Dies kommt daher, dass der Name ursprünglich für Amerika entwickelt  und dort das deutsche Wort “Gestalt” als eigenständiger Begriff eingeführt wurde. Wir haben sie in unserem Institut deshalb zeitgleich "ganzheitliche Wahrnehmungs- und Ausdruckstherapie" genannt. Diese Bezeichnung beschreibt die Arbeitsweise der Gestalttherapie nach unserer Meinung besser. Neben Ganzheit, Wahrnehmung und Ausdruck arbeitet man stark erlebnis-, prozess-, sowie gegenwartsorientiert. Die Gestalttherapie geht davon aus, dass Menschen das Potenzial zu eigenen kreativen Lösungen besitzen und verbindet fernöstliche mit westlichen Konzepten. Der Kontakt zwischen Klient und Therapeut basiert auf einer lebendigen Interaktion, wobei die Authentizität des Therapeuten einen wichtigen Baustein darstellt.

Ausbildungsbeginn: 10.05.2018 im Moment sind noch Plätze frei

Hier geht´s zur Ausbildung


  
System/Familienaufstellungen

Es ist immer wieder faszinierend, wie das Familienstellen (oder besser Systemaufstellen) hintergründige Probleme aufdeckt und zu überraschenden Lösungen kommt. Dies gilt unabängig vom Problemfeld. Es kann also nicht nur für familiäre Probleme genutzt werden, sondern auch für Beruf, Krankheiten oder innere Probleme.

Termin:  Karfreitag, den 30.03.von 10.00 - 17.30 Uhr   ein Platz zum Aufstellungen ist noch frei und Stellvertreter dürfen sich auch noch anmelden

Kosten: Aufsteller 150 €, Stellvertreter  40 €

Infos zur Systemaufstellung findest Du hier


Der Farbenrausch - Ausdrucksmalen in Amberg
 
Sich hineinbegeben in das Reich der Farben, loslassen, sich führen lassen von der Sprache der Farben, spüren die Fülle des Lebens, die uns darüber geschenkt wird.
 
Termin: Samstag 14.04. es sind noch Plätze frei
 
Weitere Infos hier

Neue Leitlinien für die Heilpraktikerprüfung ab 22. 03. 2018

Nachdem wieder einmal eine Kampagne gegen die Heilpraktiker stattgefunden hatte, gab es großes Getöse und große Gesprächsrunden mit den beteiligten Stellen. Herausgekommen ist eine neue bundeseinheitliche Leitlinie zur Prüfung, die allerdings nur geringfügige Änderungen bringt. Hier das wichtigste in Kürze:

Sie gilt erst ab der Oktober-Prüfung 2018 und die Länder (also bei uns Bayern) müssen sie erst noch in eigene Durchführungsverordnungen überführen.

Geändert hat sich nur, dass die mündliche Prüfung jetzt eine mündlich-praktische Prüfung ist. Das kann man sich beim medizinische Heilpraktiker noch einigermaßen vorstellen (Blutdruck messen, Akupunktur- und Injektion usw.). Wie dies allerdings bei der Überprüfung für den Heilpraktiker für Psychotherapie von statten gehen soll, bleibt noch offen. Wenn ein kurzes Probegespräch mit einem Prüfer stattfinden sollte, dann sind unsere Teilnehmer jedenfalls gut vorbereitet, da wir ein starkes Augenmerk auf die Praxis legen.

Hier der Text der neuen Leitlinien.


Neuer Kurzfilm über ein internationales Forschungsprojekt über das Familienstellen

Nachdem Peter Schlötter 2004 eine Studie erstellt hatte (hier geht's zum Film der ersten Studie), in der die Stellvertreterreaktion bewiesen wurde, führte er nun den gleichen Versuch in China durch. Dabei zeigte sich, dass das Erkennen der Zusammenhänge in Aufstellungen auch in China funktionierte. Somit ist anzunehmen, dass die sogenannte Raumsprache (also die Informationen, die wir erkennen, wie Leute räumlich zueinander stehen) über alle Kulturen hinweg gilt.

Hier geht's zum neuen Film.


Lernen durch Vielfalt

Klaus hat einen neuen Blogartikel über ein Interview mit Wolfgang Schöllborn, Professor der Sportwissenschaften an der Uni Mainz, geschrieben. Kurz gesagt geht es darum, dass Lernen umso besser funktioniert, je mehr Möglichkeiten man ausprobiert und je mehr Erfahrungen man macht. Hier bieten sich für uns deutliche Verbindungen zur Gestalttherapie, wo man genau dies versucht.

Hier geht's zum Artikel.


Herzliche Grüße aus Amberg

Klaus und Petra

 
  Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung | Sitemap | Impressum | Kontaktformular | Widerrufsbelehrung | Datenschutzerklärung | landkreisonline.com |